Logo des Bestattungshauses Buechel

0228/ 97 58 10

Wir lassen Sie in schwierigen Zeiten
nicht alleine!

Andenken und Erinnerung

Blick auf einen Bergsee

Für viele Menschen ist es wichtig, dass eine oder andere ganz spezielle Erinnerungsstück von dem Verstorbenen zu besitzen. Erinnerungsstücke können einen erlittenen Verlust erträglicher machen und für die Trauerbewältigung sinnvoll sein. Es entsteht eine Art Nähe oder Kontakt, der auch nach der Beerdigung erhalten bleibt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dem Verlust eine dauernde Erinnerung zu geben.

Haarlocke

Wenn Sie zur Erinnerung eine Haarlocke Ihres verstorbenen Angehörigen wünschen, überreichen wir Ihnen diese gerne.

Aschenschmuck

Bei einer Einäscherung ist es möglich, einen ganz geringen Teil der Asche in ein spezielles Aschenamulett abzufüllen oder einen Diamanten daraus fertigen zu lassen. Dieses Schmuckstück, z. B. ein Ring oder Amulett, kann dann an einer Kette getragen werden und bildet somit die persönlichste Form eines Erinnerungsstückes.

Fingerprints

Ein Fingerabdruck auf einem Schmuckamulett oder Ring ist auch ein sehr persönliches und außergewöhnliches Erinnerungsstück. Wir nehmen in Ihrem Auftrag den Fingerabdruck ab, damit ein Künstler ein einzigartiges Schmuckstück fertigen kann.

Totenmaske

Das Gesicht – den Ausdruck unserer Persönlichkeit – zu erhalten, war schon in früheren Kulturen ein ganz wichtiger Punkt bei einer Beerdigungszeremonie. Heutzutage kann ohne großen Aufwand eine Totenmaske abgenommen werden.