Ihr Beueler Familien­unter­nehmen
in 5. Generation

Wir lassen Sie in schwierigen Zeiten nicht allein – das ist seit 5 Generationen das Versprechen des Beueler Bestattungshauses Gottfried Büchel III an die Menschen unserer Region. Als eines der ältesten Bestattungshäuser in Bonn bewahren wir Traditionen und verbinden sie mit neuen Formen des Abschiednehmens. Sie können sich darauf verlassen: Sie und Ihre Bedürfnisse stehen für uns immer im Mittelpunkt. So arbeiten wir Hand in Hand zusammen, um Ihnen alles zu geben, was Sie sich von uns wünschen.

Dabei vereinen wir Menschlichkeit mit höchster Kompetenz und bieten Ihnen beste Beratungsqualität durch regelmäßige Schulungen, Weiterbildungen und die persönliche Qualifikation unserer Mitarbeiter.

Kurz gesagt: Beim Bestattungshaus Gottfried Büchel III in Bonn-Beuel können Sie sich einfach gut beraten und aufgehoben fühlen!

Einfühlsam und kompetent –
Ihre persönlichen Berater

Daniel<br>Müller
Daniel
Müller

Bestattermeister
und Inhaber

Nach der Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt im Möbelhandel wechselte Daniel Müller 2004 in das elterliche Bestattungshaus Gottfried Büchel III. Inzwischen ist er als Bestattermeister und Inhaber des Hauses mit viel Herzblut, Tatkraft und Köpfchen für Sie da.

Rolf<br>Müller
Rolf
Müller

Seniorchef
im Ruhestand

Der Seniorchef des Beueler Bestattungshauses Gottfried Büchel III hat seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten. Wir freuen uns aber, dass er uns auch weiterhin mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung beratend zur Seite steht.

Harald<br>Schumann
Harald
Schumann

Geprüfter Bestatter
Beratung und Versorgung

Seit 2008 ist der geprüfte Bestatter Ihr kompetenter Ansprechpartner im Trauerfall und bei allen Fragen der Bestattungsvorsorge. Zudem gehören auch die würdevolle Versorgung der Verstorbenen und die Begleitung auf den Friedhöfen zu seinen Aufgaben.

René<br>Köhl
René
Köhl

Geprüfter Bestatter
Beratung und Versorgung

Seit 2015 ist der geprüfte Bestatter in unserem Haus Ihr Ansprechpartner im Trauerfall und bei der Sterbevorsorge. Auch die behutsame Versorgung der Verstorbenen sowie die würdevolle Begleitung auf den Friedhöfen zählen zu seinen Aufgaben.

Corinna<br>Grünhage
Corinna
Grünhage

Theologin
und Trauerrednerin

Als ausgebildete Theologin und Trauerrednerin bereichert Corinna Grünhage seit 2015 unser Team. Auch in Sachen Bestattungsvorsorge und Trauerfeiergestaltung sind Sie bei ihr in kompetenten, liebevollen Händen.

Jürgen<br>Bachmann
Jürgen
Bachmann

Überführungen
und Dekoration

Seit 1993 ist Jürgen Bachmann für unseren Außendienst, die Überführungen und die liebevolle Dekoration für die Trauerfeierlichkeiten verantwortlich. Darüber hinaus umsorgt er die Verstorbenen voller Respekt und mit viel Erfahrung.

Hans Erich<br>Jonen
Hans Erich
Jonen

Schriftverkehr
und Behördengänge

Seit 2010 kümmert sich Erich Jonen in unserem Bestattungshaus Gottfried Büchel III um die Bearbeitung des Schriftverkehrs sowie um die Abmeldungen bei den Behörden. Zudem ist er für Arbeiten auf dem Friedhof zuständig und steht Ihnen auch beratend zur Seite.

Offen ­für ­Ihre ­Wünsche –
unser­ Haus ­in ­Bonn-Beuel

In unserem Bestattungshaus, zentral am Konrad-Adenauer-Platz gelegen, begrüßen wir Sie in der familiären Wohlfühlatmosphäre unserer modernen, hellen Räumlichkeiten. Hier oder in der vertrauten Umgebung Ihres Zuhauses besprechen wir mit Ihnen alles, was in einem Trauerfall oder bei der Bestattungsvorsorge für Sie wichtig ist.

Neben unseren Beratungsräumen haben wir eine Sarg- und Urnenausstellung für Sie eingerichtet. Nur einen kurzen Fußweg entfernt in der Steinerstraße befinden sich unsere Versorgungsräume sowie unser eigener Verabschiedungsraum, den wir gerne individuell für Sie dekorieren und den Sie auch für Trauerfeiern mit bis zu 20 Gästen nutzen können. Gerne arrangieren wir die Trauerfeier auch in einer Kirche oder Kapelle Ihrer Wahl. Übrigens: Rund um unser Bestattungshaus Gottfried Büchel III sind zahlreiche Parkmöglichkeiten vorhanden. Außerdem erreichen Sie uns auch bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln – die Haltestelle Konrad-Adenauer-Platz liegt direkt vor unserem Hauseingang.

Tradition seit 1876 –
ein Rückblick und ein Ausblick

  1. 1876

    1876

    wurden die Beueler Möbelwerkstätten als selbstständige Schreinerei mit angegliedertem Bestattungsinstitut durch Heinrich Büchel gegründet. Im damaligen Geschäftslokal auf der Steinerstraße 46 befinden sich heute unser Abschiedsraum und das Lager. Neben Möbeln und Särgen wurden dort auch Kirchenbänke, der Predigtstuhl und die Kanzel der Pfarrkirche St. Josef/Beuel hergestellt.

  2. 1910/11

    1910/11

    übernimmt Gottfried Büchel III, Sohn von Heinrich, das Geschäft von seinem Vater. Die römische „III“ besagt, dass in der verzweigten Familie drei Sprösslinge auf den Namen Gottfried getauft wurden. Die Ziffern dienten der Unterscheidung.

  3. 1927

    1927

    steigen Gottfrieds Söhne, Heinrich und Peter, in das Geschäft ein und die aktuellen Räumlichkeiten am Konrad-Adenauer-Platz werden bezogen.

  4. 2. Weltkrieg

    2. Weltkrieg

    Helene Büchel, geb. Kosek, Frau von Heinrich Büchel, leitet die Firma während des Krieges, bis Heinrich und Peter die Firma nach dem Krieg in eine OHG umwandeln.

  5. 1951

    1951

    wird die Möbelfertigung in der Steinerstraße eingestellt. Die Schreinerei wird nun ausschließlich zur Fertigstellung der Särge genutzt.

  6. 1993

    1993

    wird die Firma in eine KG unter der Leitung von Rolf Müller, Schwiegersohn von Peter Büchel, umgewandelt. Unsere Geschäftsräume am Konrad-Adenauer-Platz werden renoviert.

  7. 2004

    steigt im Sommer mit Daniel Müller, Sohn von Rolf Müller, die 5. Generation in den Familienbetrieb ein.

  8. 2008

    schließt Daniel Müller die Ausbildung zum geprüften Bestatter erfolgreich ab.

  9. 2009

    besteht Daniel Müller erfolgreich seine Prüfung zum Bestattermeister.

  10. 2010

    geht die Leitung unseres familiengeführten Beueler Bestattungshauses Gottfried Büchel III auf Daniel Müller in der 5. Generation über.

  11. 2012

    2012

    werden unsere Räumlichkeiten in der Steinerstraße renoviert und unser Abschiedsraum erweitert. So können wir die Wünsche nach individueller Abschiednahme im zeitgemäßen Ambiente noch besser erfüllen.

  12. 2013/2014

    2013/2014

    werden unsere Ausstellungsräume am Konrad-Adenauer-Platz renoviert und vergrößert.

  13. 2018

    vereinen wir in einem neuen Internetauftritt Tradition mit Moderne. Dabei gehen wir zeitgemäße Wege der Bestattungskultur mit innovativen Services wie der Online-Blumenbestellung zu Trauerfeier und Beerdigung. Zudem begrüßen wir Sie in frisch renovierten Büroräumen.